Wissenschaftssommer 2019

Am 13. Juni startete der 3. Essener Wissenschaftssommer, den wir in diesem Jahr nicht nur mit einem Event, sondern auch mit einem Sponsoring unterstützen. Bei dem Auftaktevent „Inside the Black Box – Wie Künstliche Intelligenz unser Leben verändert“ in der Essener Philharmonie versammelten sich rund 150 Interessierte, um einen Einblick in das Thema Künstliche Intelligenz und die damit verbundenen Chancen, Risiken und Dimensionen zu gewinnen.
Auftakt Wissenschaftssommer | Bernd Bäumler, Heiko Dietz, Prof. Dr. Stefan Heinemann, Dr. Heinz Kierchhoff
Auftakt Wissenschaftssommer | Bernd Bäumler, Heiko Dietz, Prof. Dr. Stefan Heinemann, Dr. Heinz Kierchhoff (v.l.n.r) (Foto: Claudia Anders/EWG)

Experten vom Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz, dem Universitätsklinikum Essen und der Universität Duisburg-Essen referierten über die Relevanz von Künstlicher Intelligenz und zeigten auf, wie KI in Zukunft aussehen könnte.

An der Diskussionsrunde nahm, neben den Referenten und Schülervertretern, auch team neusta-Geschäftsführer Heinz Kierchhoff teil, wo er die Relevanz Künstlicher Intelligenz in der Wirtschaft darstellte. Der Wissenschaftssommer findet bis zum 12.07. mit den unterschiedlichsten Veranstaltungen, wie spannenden Vorträgen oder Science Slams, statt.

Wir freuen uns auf den 09. Juli, wenn wir im Rahmen des Wissenschaftssommers unsere Türen öffnen, um unsere KI-Projekte, Ausblicke und uns selbst vorstellen.

Scroll to Top