Künstliche Intelligenz im Fokus - „KI | 120h“ auf der Zeche Zollverein

In der Woche vom 30. Mai bis 03. Juni dreht sich auf der Zeche Zollverein alles rund um das Thema Künstliche Intelligenz. Im Rahmen des Events „KI | 120h“ des Digital Campus Zollverein werden konkrete Fragestellungen und Anwendungsbeispiele in Vorträgen und Podiumsdiskussionen beleuchtet.

Spannende Vorträge und Podiumsdiskussionen

Am Donnerstag, den 02. Juni moderiert Dr. Vanessa Just, KI-Koordinatorin von team neusta und Vorstandsmitglied im KI Bundesverband unter dem Motto „Was bietet KI für Potentiale“ durch den Tag. neusta analytics & insights ist mit verschiedenen Themen über den Tag verteilt im spannenden Programm vertreten.

Nachhaltigkeit & KI

Im Themenblock „Mehrwert intelligenter Datenanalyse für nachhaltig agierende Unternehmen“ von 09:45 bis 10:45 Uhr wird anhand konkreter Praxisbeispiele aufgezeigt, wie die Datenanalyse nachhaltig agierende Unternehmen unterstützt. Dipl. Ing. Matthias Graf von der Effizienz-Agentur NRW und Dipl.-Ing. Dipl.-Wirt. Ing. David Koch vom Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA und Dr. Vanessa Just stellen die Sichtweisen in Impulsvorträgen dar und diskutieren im Anschluss die wertvollen Erkenntnisse.

Herausforderungen des Fachkräftemangels

Von 14.30 bis 15.30 Uhr stehen zwei unserer Forschungsprojekte, die sich mit den Herausforderungen des Fachkräftemangels und der stärkeren Unterstützung von KMU bei der strategischen Personalentwicklung widmen, im Mittelpunkt.

Im ersten Teil zeigen Stefan Licht, Projektleiter des Projekts „SmaLeTax“ und Dr. Holger Schultheis, Senior Consultant bei neusta ai auf, wie mit Hilfe von digitalen Lernassistenten die Wissensvermittlung durch den Einsatz Künstlicher Intelligenz neu gestaltet wird. Das Forschungsprojekt „Smart Learning Taxes“ wird vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales im Rahmen der Initiative INQA gefördert.

In der zweiten Hälfte stellen Tobias Drees, Projektleiter des Forschungsprojekts „WIN 4.0“ und Dr. Michael Schulte, Data Scientist bei neusta ai, eine Weiterbildungsplattform für Industrie 4.0-Technologien vor. Das vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales geförderte Netzwerk bündelt die Kompetenzen regionaler Akteure für eine spezifische Beratung zu digitalen Technologien, benötigten Kompetenzen und dazu passenden Weiterbildungsangeboten.

Robotik im Einkaufsgeschehen

Unter dem Titel „Der Einzug von KI und Robotik in das Einkaufsgeschehen“ diskutieren von 16 bis 17 Uhr Expert:innen, wie sich das Kaufverhalten im stationären Einzelhandel durch die Digitalisierung des Shoppingerlebnisses verändert. Der Themenblock startet mit einem Impulsvortrag von Jonas Reiling, Co-Founder & CEO von Ubica Robotics. Im Anschluss diskutiert Luisa Strelow, Projektmanagerin bei team neusta, im Plenum gemeinsam mit Marco Atzberger, Mitglied der Geschäftsleitung des EHI Retail Institute und Andreas Wulfes, Projektleiter des Forschungsprojekts „Knowledge4Retail“, wie Künstliche Intelligenz und Robotik einen Beitrag für die Zukunft von Offline-Shops leisten kann.

Live dabei sein

Das Event kann sowohl online als auch vor Ort kostenfrei verfolgt werden. Für eine Teilnahme vor Ort ist eine vorherige Anmeldung auf der Eventseite notwendig.

 

Wir freuen uns, wenn Sie vorbeikommen oder sich online dazuschalten. Viel Spaß.

Heiko Dietz

Ihr Ansprechpartner

Heiko Dietz

Seit 1998 ist Heiko Dietz Geschäftsführer bei neusta analytics & insights GmbH. Noch heute betreut er mit seinem Team Projekte, insbesondere mit dem Schwerpunkt datengetriebene Lösungen.

Scroll to Top