Rückblick | KI Event​ auf der Zeche Zollverein

Die Vorträge und Podiumsdiskussionen des “Schulterblick KI | 120 h” vom 30. Mai bis 03. Juni boten spannende Einblicke in aktuelle Themen und Fragestellungen der Künstlichen Intelligenz. neusta analytics & insights konnte den Donnerstag unter dem Leitmotto KI-Potentiale mit zahlreichen Impulsen aus Praxis und Forschung gestalten. Dr. Vanessa Just, KI-Koordinatorin von team neusta und Vorstandsmitglied im KI Bundesverband moderierte durch den Tag.

Referenten auf der Bühne
Dr. Holger Schultheis von neusta ai und Stefan Licht stellten das Forschungsprojekt "SmaLeTax" vor.

Spannende Vorträge und Podiumsdiskussionen

KI & Nachhaltigkeit

„Mehrwert intelligenter Datenanalyse für nachhaltig agierende Unternehmen“. Unter dieser Maxime stand einer der Themenblöcke am Vormittag. Die Referent:innen zeigten auf, wie die Datenanalyse nachhaltig agierende Unternehmen unterstützt.

Dr. Vanessa Just eröffnete den Block mit Ihrem Vortrag “Hype oder Hilfe ?! KI und Nachhaltigkeit” und präsentierte unter anderem anhand von konkreten Anwendungsfällen, wie KI die Nachhaltigkeit fördern kann.

Dipl. Ing. Matthias Graf von der Effizienz-Agentur NRW stellte im Vortrag “Ressourcen schonen, Wirtschaft stärken” den Beitrag von Digitalisierung zur ressourceneffizienten Unternehmensentwicklung vor. 

Dipl.-Ing. Dipl.-Wirt. Ing. David Koch vom Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA stellte zum Abschluss der Reihe die Studie “Nachhaltigkeit durch KI” des KI-Fortschrittszentrums vor und leitete direkt über in die Diskussionsrunde zu KI und Nachhaltigkeit.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Herausforderungen des Fachkräftemangels

Am Nachmittag stand die enge Zusammenarbeit zwischen neusta und der Wissenschaft im Fokus. Zunächst wurde in zwei Vorträgen Forschungsprojekte präsentiert, die Lösungen für den Umgang mit dem Fachkräftemangel und zur stärkeren Unterstützung von KMU bei der strategischen Personalentwicklung entwickeln.

Stefan Licht, Projektleiter des Projekts „SmaLeTax“ und Dr. Holger Schultheis, Senior Consultant bei neusta ai, zeigten auf, wie Wissensvermittlung durch den Einsatz Künstlicher Intelligenz neu gestaltet werden kann. In Ihrem Vortrag  stellten Sie das Forschungsprojekt „Smart Learning Taxes“ als digitale Lernassistentin für individuelles Lernen vor. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales im Rahmen der Initiative INQA gefördert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In der zweiten Hälfte stellten Tobias Drees, Projektleiter des Forschungsprojekts „WIN 4.0“ und Dr. Michael Schulte, Data Scientist bei neusta ai, eine Weiterbildungsplattform für Industrie 4.0-Technologien vor. Das vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales geförderte Netzwerk bündelt die Kompetenzen regionaler Akteure für eine spezifische Beratung zu digitalen Technologien, benötigten Wissen und dazu passenden Weiterbildungsangeboten. Ziel ist es, die Weiterbildungsquote von kleinen und mittleren Unternehmen im Ruhrgebiet zu erhöhen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Robotik im Einzelhandel

Der letzte unserer Themenblöcke stellte das Forschungsprojekt “Knowledge 4 Retail” vor. Unter dem Titel „Der Einzug von KI und Robotik in das Einkaufsgeschehen“ diskutierten Expert:innen, wie sich das Kaufverhalten im stationären Einzelhandel durch die Digitalisierung verändert. Ein Impulsvortrag von Marco Atzberger, Mitglied der Geschäftsleitung des EHI Retail Institute, gab einen fundierten Überblick über den Status Quo und war Grundlage für die anschließende Diskussion. Diese führte Luisa Strelow, Projektmanagerin bei team neusta, mit Andreas Wulfes, Projektleiter des Forschungsprojekts und Jonas Reiling, Co-Founder & CEO von Ubica Robotics, vor der Frage, wie Künstliche Intelligenz und Robotik die Zukunft des stationären Einzelhandels positiv gestalten können.

Das Event des Digital Campus Zollverein konnte sowohl vor Ort auf dem Gelände der Zeche in Essen als auch online verfolgt werden.

Heiko Dietz

Ihr Ansprechpartner

Heiko Dietz

Seit 1998 ist Heiko Dietz Geschäftsführer bei neusta analytics & insights GmbH. Noch heute betreut er mit seinem Team Projekte, insbesondere mit dem Schwerpunkt datengetriebene Lösungen.

Scroll to Top