Zukunftsprojekt Industrie 4.0 als Branchentreiber

Industrieunternehmen müssen sich zunehmend schwierigeren Rahmenbedingungen stellen: der globalisierte Markt ist hart umkämpft, gesetzliche Vorschriften werden verschärft und die Märkte schwanken stark. Dennoch müssen Unternehmen wettbewerbsfähig bleiben und die hohen deutschen Standards halten. Produzierende Unternehmen müssen daher Herausforderungen lösen, wie und wann sie Investitionen sinnvoll tätigen, Qualitäts- und Kundenanforderungen gerecht werden und dem allgemeinem Innovationsdruck nachkommen.

Advanced Analytics in der Produktion

Das Kernthema industrieller Unternehmen sind Produktionsanlagen, deren Instandhaltung sowie die Fragen: Wie geht es der Anlage? Droht ein Ausfall? Wann ist der optimale Zeitpunkt für einen Austausch? Verantwortliche stehen vor der Frage, welche Instandhaltungsstrategie am effizientesten und nachhaltigsten ist. Eine ausfallorientierte, bei der man nur reagiert? Eine anlagenwirtschaftliche oder eine vorbeugende Strategie, die kostenintensiv und wenig effizient ist? Einen innovativen und zeitgemäßen Lösungsansatz bietet die wertorientierte Instandhaltungsstrategie.

Der Schlüssel zu dieser Strategie liegt in den großen Sensor-Datenmengen der technischen Anlagen, die durch ein effizientes Datenmanagement wertvolle Informationen zum Anlagenzustand in Echtzeit liefern. Die Experten des neusta Data Science Labs analysieren diese Datenmengen, extrahieren wertvolle Informationen und entwickeln Systeme, um Optimierungspotenziale für Sie zu entwickeln. Die aussagekräftigen Daten geben Ihnen die Informationen, die Sie zur werteorientierten Instandhaltung benötigen: Wann muss ein Maschinenteil ausgetauscht werden? Wann droht die Anlage auszufallen? Wie kann ein Prozess optimiert werden? Die Voraussage von Schadensereignissen verhindert den kostenintensiven Anlagenstillstand in Ihrem Unternehmen und bringt Sie in die Position frühzeitig agieren zu können. Mit den innovativen Lösungen von neusta sd west für Ihre komplexen Anlagen ist ein optimales und transparentes Anlagenmanagement möglich.