Instandhaltung Kläranlage

Instandhaltung mit Künstlicher Intelligenz

Intelligente Instandhaltung mit Künstlicher Intelligenz vereint intervallabhängige, zustandsabhängige und störungsbedingte Wartungskonzepte in einer Anwendung. Diese Kombination ermöglicht den optimalen Erhaltungszustand von Anlagen. Unabhängig von der Instandhaltungsstrategie sind die wichtigsten Prozessdaten immer zur Hand: Beim Feldeinsatz vor Ort, an der Maschine im Betrieb oder während des Bereitschaftsdienstes. Assistenzsysteme auf Basis Künstlicher Intelligenz unterstützen die tägliche Arbeit durch frühzeitige Meldungen bei Betriebsstörungen, wie den Verschleiß von Anlagenteilen, den Drift eines Sensors oder Messwertauffälligkeiten.
Instandhaltung Belebungsbecken

Störungs­bedingte Instandhaltung

Negative Umwelteinflüsse und unvorhersehbare Ereignisse sind in der Instandhaltung die häufigsten Auslöser störungsbedingter Arbeitseinsätze. hetida 4 water hilft, frühzeitig kritische Situationen von weniger kritischen Ereignissen zu unterscheiden. Dies ermöglicht eine bessere Planung der Einsätze und schont personelle und materielle Ressourcen. h4w ist ein selbstlernendes System aus Modellen Künstlicher Intelligenz, ergänzt durch die Erfahrungswerte des Fachpersonals. Die zugrunde liegenden Modelle benötigen keine aufwendige Berechnung von Grenzwerten, sondern lernen von Ereignissen und Bewertungen.

Instandhaltung Schweissen Rohr innen

Zustands­abhängige Instandhaltung

Die KI-Bausteine in hetida 4 water erkennen den zustandsabhängigen Verschleiß der Anlagenteile und ermitteln frühzeitig den Zeitpunkt des notwendigen Austausches. Der Zeitpunkt der Funktionsfähigkeitsgrenze und die Restlebensdauer der Anlagenteile werden individuell ermittelt. Abrupte Stillstandzeiten werden vermieden und die Einsatzplanung bei Wartung und Instandsetzung verbessert. Auch bei der Messeinrichtung selbst können Fehler auftreten, ein untypischer Drift von Messwerten kann auf einen fehlerhaften Sensor hinweisen. Hier muss insbesondere bei systemrelevanten Messstellen schnell gehandelt werden. h4w erkennt mit seinen KI-Komponenten frühzeitig diese Art von Sensordrift und grenzt ihn von einer normalen Messwertveränderung ab.
Handwerker mit Wecker

Intervall­abhängige Instandhaltung

hetida 4 water unterstützt fachliche Arbeits- und Geschäftsprozesse der Instandhaltung. Digitale Wartungspläne für intervallabhängige Wartungskonzepte technischer Messeinrichtungen und Anlagen können direkt mit Verantwortlichen und Beauftragten geteilt werden. Regelmäßige Wartungsintervalle und durchzuführende Wartungstätigkeiten können individuell festgelegt werden. Wartungstouren werden geplant und dem Wartungspersonal oder externen Auftragnehmer zugewiesen. Wartungen und Ergebnisse sind unmittelbar digital verfügbar. Ein abschließender optionaler Prüfprozess sichert die Qualität der Instandhaltungsmaßnahmen.
Scroll to Top