Python Data Science Workflows interaktiv gestalten | hetida designer

hetida designer ist der interaktive Python Workflow-Editor der hetida-Plattform. Er ermöglicht die interaktive und grafisch unterstützte Entwicklung von in Python geschriebenen KI-Workflows, die direkt produktiv genutzt werden können. Dabei werden Workflows aus einem umfangreichen Satz an fertigen analytischen Komponenten zusammengesetzt. Eine Ergänzung um individuelle Komponenten auf Basis des etablierten Open-Source Python Data-Science-Stacks ist jederzeit möglich. Eine Verprobung erstellter Workflows und Modelle kann wahlweise auf Testdaten als auch auf aktuellen Daten erfolgen. Ein großes und gleichzeitig erweiterbares Reservoir an Visualisierungen hilft, die besten Methoden für optimale Analysen oder Prognosen zusammenzubringen.

Workflow-Editor

Das Zentrum des hetida designers ist der integrierte Workflow-Editor. Workflows Künstlicher Intelligenz werden in dem Editor ohne Programmierkenntnisse erstellt und auf Daten angewendet. Per Drag & Drop können vorgefertigte oder selbsterstellte Komponenten zu komplexen individuellen KI-Workflows zusammengefügt werden. Der Test der Workflows erfolgt auf aktuellen Daten. Zahlreiche Visualisierungskomponenten unterstützen die interaktive Entwicklung und Optimierung der analytischen Prozesse. Workflows werden revisionssicher abgelegt und stehen sofort zur produktiven Verwendung auf den kontinuierlich einlaufenden Betriebsdaten bereit. So können Data Science und KI ohne Umwege in die praktische Anwendung gebracht werden.

hetida designer Workflow Editor
hetida designer Workflow Editor

Komponenten-Editor

Der hetida designer basiert zur vollständigen Transparenz auf beliebig editierbarem Code. Für die unternehmensspezifischen Ansprüche können mit dem vollumfänglich integrierten Python Data-Science-Stack eigene Komponenten geschrieben oder die mitgelieferten Komponenten erweitert werden. Der Designer generiert den Code entsprechend der gewünschten Ein- und Ausgänge der Komponenten vor. Komponenten werden ebenso wie Workflows revisionssicher abgelegt. So können auch sehr komplexe analytische Modelle problemlos im hetida designer erstellt und produktiv eingesetzt werden.

Der hetida designer ermöglicht so eine schnelle und professionelle Integration von Eigenentwicklungen sowie neuesten Forschungsergebnissen. Durch die volle Transparenz bis auf Quellcode-Ebene bleiben Nutzer herstellerunabhängig und können beliebige Anpassungen für individuelle Anforderungen vornehmen.

hetida designer Komponenten Editor
hetida designer Komponenten Editor

Simulation, Test und Visualisierung

Die Entwicklung qualitativ hochwertiger analytischer Workflows ist nur mit interaktivem Feedback und Verprobung auf Echtdaten möglich. Im hetida designer können Workflows und Komponenten jederzeit live auf Betriebsdaten der angeschlossenen Systeme getestet werden. Die Auswahl der Daten erfolgt dabei beliebig entlang der verfügbaren Metadaten-Strukturen, wie etwa Stammdatenhierarchien oder geografischer Verortung.

Ergebnisse werden mithilfe der diversen eingebauten Visualisierungskomponenten schnell und übersichtlich angezeigt. Auch das Schreiben eigener Visualisierungskomponenten ist problemlos möglich.

Das macht den hetida designer zu einem hochgradig interaktiven Data-Science-Tool und ermöglicht die Erstellung effektiver KI-Workflows in kürzester Zeit.

hetida designer Visualisierung Daten
hetida designer Visualisierung Daten

Flexibles Adapter-System und Datenzugriff

Über ein flexibles Adapter-System wird der hetida designer schnell an zusätzliche Datenquellen und -senken angeschlossen. Neben den bereits integrierten Betriebs- und Metadatensystemen der hetida-Plattform können weitere für Analysen sinnvolle Datenquellen aus SQL/NoSQL-Datenbanken, Webservices oder Geoinformationssystemen angebunden und genutzt werden. Externe Datenquellen wie Wetterdaten sind so für die Analyse direkt verfügbar. Ein Zugriff auf Echtdaten ist auch hier bereits bei der Entwicklung und Verprobung vorhanden.

Die Anbindung ermöglicht die analytische Nutzung verschiedener Kontext- und Metadaten wie Anlagenstammdaten, Wartungspläne oder Kostenstellen-Struktur. Gerade durch die Kombination diverser Datenquellen werden bestmögliche Vorhersagen und Analyseergebnisse möglich.

hetida designer ist Open Source und auf GitHub verfügbar

hetida designer ausprobieren? Kein Problem: https://github.com/hetida/hetida-designer 

Scroll to Top